Aktuelles

Besinnliche und lobende Töne beim Weihnachtskonzert

von Michael Krist, 04.01.2018, 12:20 Uhr

Beim traditionellen Weihnachtskonzert der IGS zeigten einmal mehr die Schüler der Bläserklassen 5b und 6b sowie der Schulchor ihr Können, indem sie die ganze bunte Palette an bekannten Weihnachtsliedern spielten. Doch es ging nicht nur besinnlich zu, denn Herr Axel Karger vom Pädagogischen Landesinstitut nutzte die Gelegenheit, um die IGS für besondere Leistungen zu würdigen.

Fortsetzung:

Sehr gefragt ist derzeit besonders die Klasse 5b. Die Neulinge der IGS Neuwied sind musikalisch im Dauereinsatz und neben ihrem Auftritt beim Weihnachtskonzert traten sie nur einen Tag später beim Neuwieder Weihnachtsmarkt auf. Begeisterung riefen die Auftritte nicht nur bei der Schulleitung auf:"Die Klasse ist erst ein knappes halbes Jahr an unserer Schule und es ist toll, was sie schon alles spielen können und dabei diese Sachen einem großen Publikum präsentieren", war der allgemeine Tenor der anwesenden Lehrer sowie der Schulleitung. Der weihnachtlichen Stimmung und den kalten Temperaturen angemessen durfte das wohl beliebteste Getränk der Vorweihnachtszeit nicht fehlen und so hatten sich Eltern (vor allem der 6b) und die Schüler höherer Klassen bereit erklärt, Glühwein zu verkaufen.

Einen schönen Moment gab es während des Konzertes, als Axel Karger vom Pädagogischen Landesinstitut die IGS für besondere Leistungen auszeichnete. "Die IGS hat sich in vielerlei Hinsicht um ihre Schüler bemüht und verschiedene Projekte auf die Beine gestellt. Zu nennen sind hier beispielsweise Geschichtsprojekte, Klassensprechertraining und die Möglichkeit, den Computerführerschein zu machen. Das Engagement ist seit Jahren vorbildlich", so Karger.