Meine Schule





Aktuelles

Schüler verarbeiten das Thema Mobbing in einem Theaterspiel

von Michael Krist, 03.06.2018, 18:31 Uhr

Unter der Regie des Theaterpaedagogen Thilo Moeck und unter Mithilfe der Sozialpädagogin Rebecca Achilles haben sich die Schüler seit mehreren Monaten regelmäßig getroffen und für das Theaterstück "Lina" geprobt.

Fortsetzung:

Vom genauen Umgang mit dem Text bis zur szenischen Darstellung und der Tontechnik - die Schüler mussten eine ganze Palette lernen. Am 12. und 15. Juni ist es nun soweit und die Schüler präsentieren das Stück ihren Mitschülern der 7. und 8. Klasse.

Leider ist das Thema "Mobbing" an deutschen Schulen inzwischen trauriger Alltag. Immer wieder tauchen Berichte auf von Schülern, die sich ausgegrenzt fühlen und teilweise zu verzweifelten Mitteln greifen. Die Schüler der 8. Klasse aber wollen gerade mit diesem Stück zeigen, dass dieses Phänomen nicht selbstverständlich werden darf.
Die Hauptdarstellerin ist zunächst scheinbar glücklich, aber sie bekommt die Missgunst und den Neid der Mitschüler zu spüren. Wird alles zu einem guten Ende kommen?